Leistungselektronik in der Halbleiter-Industrie

Die Leistungselektronik spielt eine entscheidende Rolle in zahlreichen industriellen Anwendungsfeldern, indem sie die Steuerung und Umwandlung elektrischer Energie mit hoher Effizienz ermöglicht.

Anwendungsfelder der Leistungselektronik in der Industrie

In der modernen Industrie ermöglichen Halbleiterkomponenten wie Thyristoren, IGBTs (Insulated Gate Bipolar Transistors) und MOSFETs (Metal-Oxide-Semiconductor Field-Effect Transistors) eine präzise Kontrolle über die Leistungselektronik-Systeme. Diese Technologien finden in einer Vielzahl von Bereichen Anwendung, von der Automatisierungstechnik über die Antriebstechnik bis hin zur Energieverteilung.

Ein Schlüsselanwendungsbereich ist die Antriebstechnik, in der die Leistungselektronik zur Steuerung von Elektromotoren eingesetzt wird. Dies umfasst sowohl einfache Anwendungen wie Pumpen und Lüfter als auch komplexe Maschinen in der Fertigungsindustrie. Durch den Einsatz von Halbleitern in Frequenzumrichtern können die Drehzahl und das Drehmoment von Motoren genau gesteuert werden, was zu einer signifikanten Energieeinsparung und einer verbesserten Leistungsregulierung führt.

Ein weiteres wichtiges Anwendungsfeld ist die Stromversorgung und -verteilung. Leistungselektronische Komponenten werden verwendet, um die Qualität und Effizienz der Stromversorgung zu verbessern, beispielsweise durch die Reduzierung von Spannungsschwankungen und die Bereitstellung von unterbrechungsfreier Stromversorgung (USV) für kritische Anwendungen in Krankenhäusern, Rechenzentren und der Telekommunikationsinfrastruktur.

Leistungselektronik in der Energieversorgung und -umwandlung

In der Energieversorgung und -umwandlung ist die Leistungselektronik von zentraler Bedeutung für die Integration erneuerbarer Energiequellen in das Stromnetz. Halbleiter spielen hierbei eine Schlüsselrolle, da sie die Umwandlung von Gleichstrom (DC), der durch Photovoltaik-Anlagen oder Windkraftgeneratoren erzeugt wird, in Wechselstrom (AC) ermöglichen, der in das Stromnetz eingespeist werden kann. Darüber hinaus tragen fortschrittliche Leistungselektronik-Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz bei der Stromübertragung bei, indem sie Verluste minimieren und die Netzstabilität erhöhen.

Ein besonderer Fokus liegt auf der Entwicklung von Hochspannungs-Gleichstromübertragung (HGÜ)-Systemen, die für die Übertragung elektrischer Energie über lange Distanzen mit geringeren Energieverlusten im Vergleich zu herkömmlichen Wechselstromsystemen eingesetzt werden. Halbleiter sind entscheidend für die Effizienz und Zuverlässigkeit dieser Systeme, da sie die Umwandlung zwischen AC und DC ermöglichen.

Darüber hinaus sind leistungselektronische Konverter unverzichtbar für die Steuerung und Optimierung von Batteriespeichersystemen, die eine zunehmend wichtige Rolle in der Energieinfrastruktur spielen. Sie ermöglichen nicht nur die Speicherung überschüssiger Energie aus erneuerbaren Quellen, sondern auch eine schnelle Bereitstellung dieser Energie, um Spitzenlasten abzudecken oder Netzschwankungen auszugleichen.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.