Leistungselektronik in der Mikroskopie

Leistungselektronik verbessert die Mikroskopie durch präzise Steuerung von Beleuchtung, Motoren und Fokussierung für bessere Bilder und Positionierung.

Anwendung in der Mikroskopie

In der Mikroskopie wird Leistungselektronik eingesetzt, um präzise Steuerungen der Beleuchtung, der Motoren für die Objekttischbewegung und der Fokussierung sowie für die Bildaufnahme und -verarbeitung zu ermöglichen. Die Fähigkeit, feine elektrische Signale zu steuern und zu modulieren, hat zu einer deutlichen Verbesserung der Bildqualität, der Auflösung und der Vielseitigkeit der Mikroskopie geführt.

Einer der Hauptvorteile der Integration von Leistungselektronik in Mikroskope ist die Verbesserung der Bildgebungstechniken. Durch die präzise Kontrolle der Beleuchtung können Forscher beispielsweise lebende Zellen unter weniger invasiven Bedingungen beobachten, was zu weniger Stress für die Proben und zu klareren, detaillierteren Bildern führt. Zudem ermöglicht die Leistungselektronik die Implementierung fortschrittlicher Bildgebungstechniken wie Fluoreszenzmikroskopie und konfokale Mikroskopie, die für die moderne biomedizinische Forschung unverzichtbar sind.

Ein weiterer entscheidender Bereich, in dem die Leistungselektronik einen bedeutenden Einfluss hat, ist die Präzision und Geschwindigkeit der Probenmanipulation. Moderne Mikroskope verfügen über elektronisch gesteuerte Stadien, die eine schnelle und präzise Positionierung der Probe ermöglichen. Dies ist besonders wichtig in Bereichen wie der Zellbiologie und der Materialwissenschaft, wo die genaue Positionierung und das schnelle Durchmustern von Proben entscheidend sind.

Die Integration von Leistungselektronik in die Mikroskopie erweitert nicht nur die technischen Fähigkeiten dieser Instrumente, sondern eröffnet auch neue Horizonte in der Forschung und Anwendung.

Elektronische Vorschaltgeräte und Lichtquellen für die Mikroskopie

LED MAGNA
LED MAGNA

Breitband-Hochleistungs-LED-Lichtquelle als Äquivalent zu Halogen- und Kurzbogen-Kaltlichtquellen.

LED PICO
LED PICO

LED-Lichtquelle mit bis zu 800 lm für verschiedenste Mikroskopie- und Beleuchtungsanwendungen.

LH LED 100
LH LED 100

1-Kanal Vis LED-Lichtquelle für die Mikroskopie, als Kaltlichtquelle oder Aufrüstung für Halogen

HXP 120
HXP 120

120 W Quecksilber-AC-Kurzbogen-Reflektorlampe für Fluoreszenz-Anwendungen in der Mikroskopie

ME 200
ME 200

200 W Quecksilber-AC-Kurzbogen-Reflektorlampe für Fluoreszenz-Anwendungen in der Mikroskopie

Deep UV Beleuchtungssystem
Deep UV Beleuchtungssystem

Hg-Xe Mischgas Gasentladungsbeleuchtung bestehend aus Lampenhaus mit integrierter Zündung und Vorschaltgerät.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.